Osram dreifach beim German Design Award ausgezeichnet

2014/11/24

Onyx Copilot Produktbild

Drei Osram-Leuchten werden im Februar 2015 mit einer „Special Mention" beim German Design Award 2015 prämiert, wie der Rat für Formgebung nun mitteilte. Zu den Gewinnern zählen die Innenleuchte Arktika-P LED, die Siteco Außenleuchtenfamilie CL LED sowie die LED-Leseleuchte Onyx Copilot in der Kategorie „Transportation and Design".

Onyx Copilot

Die LED-Leseleuchte Onyx Copilot erhält mit dem German Design Award bereits den zweiten renommierten Designpreis. Anfang 2013 wurde dem Licht für den Fahrzeuginnenraum bereits der red dot Award verliehen. Sie verfügt über einen biegbaren und zugleich stabilen Leuchtenhals aus mattschwarzem Silikongummi. Eine Taste am Leuchtkopf regelt das Ein- und Ausschalten. Die Leseleuchte kann am Zigarettenanzünder befestigt werden und dort dauerhaft eingesteckt bleiben. Das angenehm warme Licht sorgt für optimale Leseatmosphäre.

Arktika-P LED Produktbild

Arktika-P LED

Auch die Design-Pendelleuchte Arktika-P LED war bereits bei anderen Preisverleihungen erfolgreich. Sie wurde mit dem iF product design award 2014 ausgezeichnet. Durch ihre reduzierte Bauform und das puristische Design integriert sich die Arktika-P LED perfekt in ästhetisch anspruchsvolle Umgebungen, zum Beispiel im Büro, ohne die Raumwirkung zu stören. Charakteristisches Element ist das hexagonale Raster. Es sorgt für eine präzise Lichtlenkung und erfüllt dadurch die Anforderungen an die Beleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen. Mit einer Höhe von weniger als acht Millimeter ist die Arktika-P LED eine der flachsten bildschirmarbeitsplatztauglichen Leuchten am Markt und beleuchtet „direkt" den Arbeitsplatz und „indirekt" über die Decke. Sie kann über Schalter oder Licht-Management-Systeme nach dem DALI-Standard gesteuert werden.

Siteco CL LED Produktbild

CL LED Familie

Die Siteco CL LED Leuchten verfügen über ein klares sowie reduziertes Design und sorgen für eine gute Ausleuchtung verschiedenster gebäudenaher Außenbereiche wie beispielsweise Wege, Fassaden und Objekte. Dazu stehen unterschiedliche Varianten zur Verfügung – von der Pollerleuchte, über Up- und Downlights und lineare Systeme bis hin zum LED-Strahler.

Der „German Design Award" wird einmal jährlich vom Rat für Formgebung vergeben. Die Prämierung mit „Special Mention" würdigt Arbeiten, deren Design besonders gelungene Aspekte oder Lösungen aufweist.

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist einer der beiden weltweit führenden Lichthersteller. Mit seinem Portfolio deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette von Komponenten – einschließlich Lampen, Vorschaltgeräten und optischen Halbleitern wie lichtemittierenden Dioden (LED) – über Leuchten und Licht-Management-Systeme bis hin zu Beleuchtungslösungen ab. OSRAM beschäftigt weltweit rund 34.000 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von über 5,1 Milliarden Euro (jeweils zum 30. September). Im Fokus der Geschäftsaktivitäten steht seit über 100 Jahren das Thema Licht und damit Lebensqualität. Das Unternehmen wurde am 8. Juli 2013 an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.com/de-DE